2 Erwachsene

Pauschal Reise Fuerteventura

Wenn es bei uns das Wetter grau und regnerisch ist, kann man auf Fuerteventura, eine der sieben kanarischen Inseln die Sonne erleben. Durch ihre Nähe zum afrikanischen Kontinent bietet diese Insel  ca. 300 Sonnentage im Jahr. Dazu kommt noch ein immer bestehend angenehmes Klima.

Fuerteventura ist mit Abstand die trockenste und älteste Insel der Kanaren.  Sie entstand vor etwa 20,6 Millionen Jahren und ist vulkanischen Ursprungs. Die Trockenheit auf der Insel verursachte  der Sandwind  „ Kalima“, der immer wieder eine trockene, warme Luft und feinen Sandstaub  aus der Sahara auf die Insel weht.

Fuerteventura fasziniert deshalb mit Kilometer langen feinen Sandstränden im Süden der Insel, die zu einem gemütlichen Spaziergang am Meer entlang oder einfach zum Relaxen und entspanntem Baden einladen.

Jedoch auch die Wassersportler kommen  auf ihre Kosten. Im Örtchen Costa Calma das im Süden der Insel  liegt, ist es meist etwas windig und somit eignet es sich dort bestens zum Windsurfen, Kitesurfen, Wakeboarden oder ähnlichem. Anfänger sowie Fortgeschrittene, Speed-, Freestyle- oder Supercross-Freaks treffen sich dort. Für Wanderer und Naturliebhaber  ist der Norden von Fuerteventura  interessanter da es dort viele verstreute Dörfer,  grandiose Bergzüge und einsame Landschaften gibt. Ein Blickfang dort sind die Sanddünen beim Ort Corralejo und der höchste Punkt Fuerteventura, der Berg Pico de la Zarza (807 m), auch Pico de Jandía genannt, auf der gleichnamigen Halbinsel.

Die Insel ist ohne Zweifel die wildeste und unberührteste Insel der Kanaren. Die Insel der Stille spaltet die Gemüter. Es heißt, nach Fuerteventura kommt man einmal und nie wieder oder immer wieder,

ES.jpg (381×315)

Weitere Last Minute Reiseziele
2 Erwachsene 0 Kinder



Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Reisebeginn an!